Turn- und Sportverein Bernhausen 1899 e.V.

Neuer Vereinsschiedsrichterbeauftragter (VSRB) Carl Brandt

Rudi Scherrle, 24.07.2020

Neuer Vereinsschiedsrichterbeauftragter (VSRB) Carl Brandt

Nach jahrelanger Tätigkeit hat unser Roberto Valitutto den Stab des Vereinsschiedsrichterbeauftragten (VSRB) an den jungen, 17-jährigen Carl Brandt weitergegeben. Wir danken Roberto ganz herzlich für seine ehrenamtliche Arbeit und freuen uns, dass er weiterhin als Schiedsrichter und Jugendtrainer „seines“ TSV Bernhausen tätig ist.

Der VSRB im Verein.
Seit 1996 hat gemäß WFV-Satzungsbeschluss jeder Verein einen Schiedsrichterbeauftragten zu benennen.
Dieser Beauftragte soll als Bindeglied zwischen den Vereinen und den Schiedsrichterausschüssen fungieren.

Carl Brandt, dem wir einen guten Start und eine erfolgreiche Tätigkeit als VSRB wünschen haben wir in einem „Interview“ befragt.

Erstmal vielen Dank, dass du Dich bereit erklärt hast, das wichtige Amt des VSRB für den TSV Bernhausen zu übernehmen und dass wir dich der Lila –Fußballfamilie vorstellen dürfen!

Stichworte Interview (23.7.2020)

  • Alter 17 Jahre
  • Im Verein seit 2009
  • Jugendmannschaften bis zu den C-Junioren (dann aufwandbedingt „nur“ noch als Schiedsrichter aktiv)
  • Schiedsrichterkurs 2016 in Bernhausen und erfolgreiche Prüfung mit „Sondergenehmigung“ noch als 13-jähriger
  • Leitet aktuell bereits Spiele bis zur Kreisliga A
  • Ziel als SR mittelfristig Landesliga
  • Hobby neben Fußball noch Basketball (NBA)
  • Lieblingsverein neben dem TSV Bernhausen der VfB Stuttgart
  • Schule 11.Klasse am ESG (Elisabeth Selbert-Gymnasium Bernhausen)
  • Lieblingsfächer sind Mathe und Sport
  • Allgemein: hat wichtige Werte (nicht nur für SR) wie Einhaltung von Regeln, Gerechtigkeit, Fairness wohl durch seine Mutter (Anwältin) in die Wiege gelegt bekommen

Ziele als VSRB des TSV Bernhausen

  • SR-Team aufbauen und Kameradschaft pflegen (mehrmaliges Treffen im Jahr)
  • neue SR gewinnen
  • SR-Neulingskurs durchführen
  • ständiger Kontakt zur Abteilungsleitung sowie zu Jugend, Aktive und AH
  • engen, konstruktiven Kontakt zu „SR-Chef“ Schiedsrichterobmann Bezirk Stuttgart (Simon Hofmann -TV E)

Danke und viel Erfolg und Freude an dieser wichtigen, ehrenamtlichen Tätigkeit Carl!





















<>