1.Mannschaft : Spielbericht Bezirksliga, 9.ST (2017/2018)

TSV Bernhausen   Beograd
TSV Bernhausen 0 : 0 Beograd
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Bezirksliga   ::   9.ST   ::   29.10.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Nicola Portoghese, Ardian Aliu, Raffaele Nuzzo

Zuschauer

40

Nullnummer am Fleinsbach

Heute traffen, wie bereits letzten Sonntag, erneut zwei Aufsteiger aufeinander. Die Vorzeichen konnten unterschiedlicher nicht sein. Auf der einen Seite die Gäste mit 5 Punkten aus 5 Unendschieden und damit noch sieglos, auf der anderen Seite die lila Veilchen mit satten 13 Punkten. So weit zu den Voraussetzungen.

Die Partie begann zäh. Beide Seiten schafften es nicht in die gefährlichen Zonen einzudringen. So war es folglich ein Distanzschuss von Ahmet der aber leider nur den Pfosten traff. Auf der Gegenseite hatten die Gäste über Standards ihre größsten, wenn auch nicht zwingenden, Szenen. In jedem Fall konnte man den tabellarischen Unterschied nicht auf dem Platz erkennen. Dies lag vor allem an den vielen Fehlpässen beider Teams im Mittelfeld. Noch vor der HZ ein verletzungsbedingter Wechsel bei den Gästen. An dieser Stelle gute Besserung an die Nr. 2 Dennis Schneider. Als alle schon mit dem HZ-Pfiff rechneten nochmal ein Distanzschuss. Dieses Mal war es Onur der leider wieder nur die Latte traff. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Leider ging es mit der Magerkost aus HZ 1 weiter. Wenige Torraumszenen, relativ viele Fehlpässe auf beiden Seiten. Es dauerte bis zur 60. Min. als es wieder hieß: Alu für Lila. Und das damit zum dritten Mal in dieser Partie. Jetzt darf man bei aller spielerischen Defiziten, die die Partie sicher hatte, von etwas Pech bei Lila und Glück bei Beograd sprechen. In der letzten Viertelstunde hat man kurz das Gefühl als ob beide Teams sich nicht mit einem 0:0 zufrieden geben wollten. Dieses Gefühl war aber wirklich nur sehr kurz und so endete die Partie torlos.

Als Fazit lässt sich ein grundsätzlich gerechtes Remis attestieren, die drei Alutreffer hinterlassen jedoch bei Lila das Gefühl das heute mehr drin gewesen wäre. Letztendlich hätte hierzu aber eine Leistungssteigerung stattfinden müssen. Für das Saisonziel bedeutet dieser Punkt: Konkurrent auf Distanz gehalten.