Turn- und Sportverein Bernhausen 1899 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Bezirksliga, 13.ST (2017/2018)

TSV Bernhausen   Spvgg Möhringen
TSV Bernhausen 2 : 2 Spvgg Möhringen
(2 : 1)
1.Mannschaft   ::   Bezirksliga   ::   13.ST   ::   10.05.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Till, Mustafa Akcay

Assists

Ahmet Fidan, Marco Caruso

Gelbe Karten

Ahmet Fidan

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (1.min) - Spvgg Möhringen
1:1 (8.min) - Mustafa Akcay per Weitschuss (Marco Caruso)
2:1 (45.min) - Daniel Till per Kopfball (Ahmet Fidan)
2:2 (52.min) - Spvgg Möhringen

Leistungsgerechtes Unentschieden

Der TSV Bernhausen befand sich noch im Vatertags-Modus als die Spvgg Möhringen bereits intensiv im Spiel war. Ein mustergültig vorgetragener Angriff der Gäste über die linke Seite und ein kluger Pass in den Strafraum führte zum 0:1 durch Nils Große Scharmann (2.). So hatte man sich das nicht vorgestellt. Doch der TSV Bernhausen zeigte sich davon nicht beeindruckt, setzte den Gegner nun erheblich unter Druck und übernahm das Spielgeschehen. Die Spvgg Möhringen versuchte mit  lang geschlagenen Bällen den TSV Bernhausen in Bedrängnis zu bringen. Dem Kapitän, Mustafa Akcay, gelang durch ein Traumtor aus 25 Metern der verdiente Ausgleich zum 1:1 (8.). Danach hatte der TSV Bernhausen weitere Möglichkeiten zu Führung. Es dauerte aber bis kurz vor der Halbzeit als Daniel Till im Strafraum die Lufthoheit gewann und zum 2:1 einköpfte. Eine bis dahin verdiente Führung der Hausherren.

 Eigentlich sollte der Vorsprung motivierend für die 2.  Spielhälfte wirken. Doch irgendwie schien die Mannschaft des TSV Bernhausen nicht mehr so richtig in die Gänge zu kommen und die Beine wurden schwer.  Die Spvgg Möhringen hatte nun die klarere Spielanlage und war insgesamt auch das aktivere Team.  Dem Spiel der lila Jungs fehlte etwas die geistige Frische und Entschlossenheit bei den Zweikämpfen.  Dies ermöglichte der Spvgg Möhringen dann auch das 2:2 in der 57. Minute durch Manuel Lan.  Das Abwehrverhalten war dabei nicht glücklich. Danach war es ein offener Schlagabtausch bei dem beide Mannschaften die Chance auf den Führungstreffer hatten. Doch es sollte keinen Sieger an diesem Tag geben und es blieb bei diesem Ergebnis.

 Fazit: ein leistungsgerechtes Unentschieden gegen einen sehr diszipliniert und effizient spielenden Gegner aus Möhringen. Der TSV Bernhausen hat in den englischen Wochen viel Kraft gelassen und konnte heute in der entscheidenden Phase des Spiels nichts mehr in die Waagschale werfen. Es gilt nun in den kommenden Begegnungen den eigens aufgestellten Erwartungen wieder gerecht zu werden und einmal ein volle Woche ohne Spiel für die Regeneration nutzen.


Zurück




















Bernhauser Bank