<>







Vorstellung Trainer 1. Mannschaft: Christopher Eisenhardt

Eugen Uhl, 08.06.2020

Christopher (Chris) ist auf den  Fildern sportlich kein Unbekannter. Zuletzt war er beim Landesligisten TV Echterdingen Chef-Coach, bis sich vor kurzem die Wege einvernehmlich trennten.

Er hat "lila Gene" im Blut. In der D-Jugend kickte er beim TSV Bernhausen. Sein fußballerisches Talent ermöglichte ihm dann den Wechsel in die Jugendabteilung der Stuttgarter Kickers. Sein Weg führte dann in weiteren Stationen zum SV Böblingen und VfL Kirchheim. Im letztgenannten Verein wurde er dann in den Aktiven Bereich übernommen. Er spielte dort 8 Jahre in der Verbands- und Oberliga und hatte in diversen Spielzeiten das Kapitäns-Amt inne.

Ein Highlight seiner Laufbahn stellte der 90minütige Einsatz im DFB Pokal gegen Hannover 96 dar. Auch die Berufung in den Kader der WfV Auswahl war eine sportliche Auszeichnung für ihn.

In der Schlussphase der aktiven Spielzeit wechselte er dann noch für drei Jahre zum 1. FC Frickenhausen in die Verbandsliga und setzte dann in einem weiteren Jahr beim TSV Weilheim in der Landesliga den Schlusspunkt seiner aktiven Laufbahn.

Für Chris war dann sofort klar, dass er weiter mit dem Fußball verbunden sein will. Direkt im Anschluss der aktiven Zeit bekam er als Co-Trainer beim TSV Weilheim die Chance einzusteigen und fand sehr schnell Spaß und Gefallen an der Tätigkeit. Chris bekam dann für zwei Jahre die Möglichkeit Chef-Trainer dort zu werden. Der TV Echterdingen war anschließend die neue Option, die er wahr nahm. Der nächste Step ist nun die "lila Familie". Damit kehrt er an seine erste Fußball-Station in der Jugend zurück. Auch für ihn ein besonderer Moment.

 

 

Vorstellung Trainer 1. Mannschaft: Christopher Eisenhardt