Turn- und Sportverein Bernhausen 1899 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga B 3, 26.ST (2017/2018)

TV Kemnat   TSV Bernhausen II
TV Kemnat 4 : 3 TSV Bernhausen II
(0 : 1)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga B 3   ::   26.ST   ::   13.05.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Sam Berkan Durak, Daniel Dedekind

Assists

Daniel Dedekind

Gelbe Karten

Daniel Dedekind

Torfolge

0:1 (40.min) - Sam Berkan Durak per Kopfball (Daniel Dedekind)
1:1 (48.min) - TV Kemnat
1:2 (50.min) - Daniel Dedekind per Weitschuss
1:3 (55.min) - Sam Berkan Durak
2:3 (62.min) - TV Kemnat
3:3 (64.min) - TV Kemnat
4:3 (86.min) - TV Kemnat

Gute Leistung der Mannschaft

Hatte der Tabellenzweite in der ersten halben Stunde zwei überragende Chancen (1x kläglich vergeben, 1x Tim überragend), gingen wir nach 40 Minuten überraschend 0:1 in Führung. Daniel zirkelte einen ruhenden Ball vor das Tor und Berkan vollendete mit dem Kopf.

Wohl noch in der Halbzeit mussten wir nach einem schnellen Konter des Gegners in der 48. Minute das 1:1 hinnehmen, als Daniel mit einem 25 Meter Schuss bereits in der 50. Minute das 1:2 gelang. Nach überragender Einzelleistung im Strafraum setzte sich Berkan gegen drei Gegner durch (den kannst du einfach nicht wegschieben) und vollstreckte zum 1:3.

So langsam war dann bei über der Hälfte unserer Mannschaft Feierabend (nicht weniger als 6 Spieler haben sich bereit erklärt zu spielen, wohlwissend, dass sie in den letzten vier Wochen höchstens 30 % der Trainingseinheiten absolviert haben). -Mannschaftsgeist-

Einen Doppelschlag des Gegners in der 62. Und 64. Minute und es stand 3:3, nachdem wir den Ball nicht mehr aus der Gefahrenzone gebracht haben, obwohl wir zuerst dran waren. Gegen einen in vollem Saft stehenden ehemaligen Landesligaspieler musst du auch mal einen unschönen Ball schneller spielen. In er 86. Minute kassierten wir sogar noch das 4:3.

Daniel verschoss in der 89. Minute einen Foulelfmeter und traf in der 90.+2 sogar noch die Latte. Wenn du platt bist, dann fehlt dir leider auch die nötige Konzentration.

Überragend der Kampfgeist der Mannschaft, nur war der Fußballgott heute nicht auf unserer Seite. Schade, dass ihr nur zu elft gewesen seid.

Es ist hier noch anzumerken, dass es wahrscheinlich, aber nicht bewiesen ist, dass nach dem Spiel der eine oder andere Spieler die Annehmlichkeiten eines Sauerstoffzeltes in Anspruch nehmen musste.


Zurück




















Bernhauser Bank